Messen

GaLaBau 2022

GaLaBau 2022

Wiedersehensfreude beim grünen Branchentreffen

Vom 14. bis 17. September versammelte sich die grüne Branche auf der 24. GaLaBau erstmals seit vier Jahren wieder im Messezentrum Nürnberg, um sich über Innovationen auszutauschen, Produkte live zu erleben und einander persönlich zu begegnen. 62.000 Besucher informierten sich bei 1.102 Ausstellern über die aktuellen Trends.

Im Fokus der Fachmesse stand das Thema „Gemeinsam klimafit in die Zukunft“: Ansätze und Ideen rund um den Klimaschutz wurden für Besucher als der GRÜN-BLAUE PFAD erlebbar. Weitere Besuchermagneten waren erneut die Fachforen sowie die Aktionsflächen im Freigelände. Stefan Dittrich, Leiter GaLaBau, blickt zurück: „Die Stimmung unter den Teilnehmern war an allen vier Messetagen einfach grandios. Überall zu hören war: Endlich wieder GaLaBau! Für die Besucher im Mittelpunkt stand, Maschinen und Geräte in Aktion zu sehen, zu vergleichen und zu testen – die GaLaBau ist und bleibt eine Messe mit Mitmachcharakter, der nur live und vor Ort erlebbar ist. Die Aussteller hoben die Qualität der Gespräche, die hohe Entscheidungskompetenz und die konkreten Beschaffungsabsichten der Besucher hervor.“

Zufriedene Besucher und Aussteller

1.102 Aussteller aus 33 Ländern präsentierten in 14 Messehallen ihre Neuheiten für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün, neben Deutschland (834) allen voran aus den Niederlanden, Italien, Österreich, Polen und Frankreich. Ihr Resümee: Rund 93 % bewerteten den Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung positiv und erreichten ihre wichtigsten Zielgruppen. Neue Geschäftskontakte knüpften fast alle; ca. 90 % erwarten ein reges Nachmessegeschäft. Entsprechend hoch ist mit über 90 % die Absicht, auch 2024 auf der GaLaBau wieder auszustellen.

Rund 62.000 Besucher aus 76 Ländern nahmen an der GaLaBau teil, darunter Entscheider und Mitarbeiter aus Garten- und Landschaftsbaubetrieben, Vertreter aus Kommunen, Landschaftsarchitekten sowie Motorgeräte-Fachhändler. Über 90 % gaben an, mit dem Angebot und dem Besuch der GaLaBau 2022 zufrieden zu sein; die Wiederbesuchsabsicht für 2024 ist demnach groß.

Highlights im Programm: Sonderschauen und Fachforen

Auf der GaLaBau 2022 gab es abermals zahlreich Gelegenheit für die persönliche Weiterbildung und den Austausch mit Experten. Zu den vielfältigen thematischen Highlights gehörten das neue Forum „Digitalisierung@GaLaBau“ mit mehr als 30 Vorträgen und vier Expertenpanels, die die positiven Auswirkungen der Digitalisierung auf Effizienz und Produktivität im Unternehmen praxisnah aufzeigten. Weiterhin waren beispielsweise die Sonderschau „Spielplätze sind systemrelevant!“ in Halle 1, das Vortragsforum Landscape Talks in Halle 2, und der Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“ Publikumsmagneten. Zulauf verzeichneten trotz regenreicher Messetage wieder die Aktionsflächen im Außenbereich, allen voran die neue E-Mobility Area. Bereits am Vortag der GaLaBau nahmen rund 70 Motorgeräte-Fachhändler am Vortrags- und Networking-Format „Motoristen im Gespräch“ teil.

Die nächste GaLaBau findet turnusgemäß vom 11. bis 14. September 2024 im Messezentrum Nürnberg statt.

www.galabau-messe.com

Tags

optin

Erhalten Sie das ÖMM in Ihre Mailbox!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie die neueste Ausgabe des Österreichischen Motoristen Magazins direkt in Ihr Postfach!

Advertisment