Händlertagung Events

Husqvarna Living City Event

Fokus auf Zukunftstrends

Am 19. und 20. Oktober trafen einander um die 80 Gäste – darunter Händler:innen aus aller Welt und internationale Journalist:innen – im Londoner Stadtteil Stratford (UK) zum Husqvarna Living City Event. Alles drehte sich um die Themen städtische Grünflächen und (Groß-) Stadtbegrünung, wobei der Fokus auf dem Nachhaltigkeitsaspekt und den damit verbundenen neuen, teils noch unbekannten Anforderungen und Herausforderungen lag, mit denen sich Grünflächenexpert:innen zukünftig konfrontiert sehen.

Begrüßt wurden die Gäste von Yvette Henshall-Bell (President Global Professional Business Unit bei Husqvarna im Bereich Garten und Forst), welche die aktuellen Zahlen des Husqvarna-Konzerns präsentierte. Zahlreiche Speaker lieferten in Folge auf der Bühne wertvolle Inputs: Mark Camley (Londoner Stadtentwicklung) erörterte das Thema Nachhaltigkeit und urbane Grünflächen anhand der Entwicklung in London. Sandra Jardeby (Director Business Development and Strategy bei Husqvarna) gab einen Überblick über aktuelle Makrotrends, wie beispielsweise die Elektrifizierung und präsentierte den Trendreport zur Zukunft begrünter (Groß-)Städte. In einer Podiumsdiskussion mit Schlüsselpersonen aus der Industrie wurden die Themen rege diskutiert. Den Technologien als Motor der Entwicklung grüner Stadtplanung mit Fokus auf die Elektrifizierung und Automatisierung widmete sich Stefan Axelsson (Husqvarna Vice President Portfolio Management, Professional Products). Geschlossen wurde die Vortragsreihe mit einem Überblick über aktuelle Produktentwicklungen und Innovationen des Konzerns. 

Innovationen aus nächster Nähe

Auf dem Freigelände im Queen Elizabeth Olympic Park drehte sich alles um die Husqvarna Produktinnovationen – welche von den Gästen bestaunt und auch gleich selbst ausprobiert wurden. Die Highlights: Der Mähroboter 550 EPOS (2.0) und der ferngesteuerte Frontmäher P 524XR EFI.

Husqvarna Mähroboter 550 Epos (2.0)

Im Jahr 2020 brachte Husqvarna seinen ersten virtuellen Boundary-Roboter auf den Markt, den Automower 550 Epos. 2023 folgt nun das Upgrade: Der Automower 550 Epos (2.0) punktet mit drei bedeutenden Verbesserungen zur Produktivitätssteigerung. Das System ist nun in der Lage, systematisch – anstatt wie zuvor zufällig – zu mähen, was zu einer Verdopplung der Kapazität führt. Weiters verfügt der Roboter serienmäßig über eine 5-Blatt-Schneidscheibe mit optimiertem Hochgeschwindigkeitsstahl, die sauberen Schnitt und verlängere Messerwechselintervalle garantiert. Die verbesserte Abdeckung der Epos-Referenzstationen vereinfacht die Installation auf großen Flächen. Die Epos-Technologie, gewährleistet die zentimetergenaue Positionierung des Mähwerks. Die zugehörige App ermöglicht die genaue Anpassung des Mähmusters und das Erstellen verschiedener Mähmuster.

 Husqvarna Automower 550 Epos (2.0)

Arbeitsraumkapazität bis zu 10.000 m2

5 Klingen Schneidscheibe (w Enhanced HSS)

AppDrive

Amber Sicherheitsscheinwerfer

45 % Steigungsleistung

Geräuschpegel 63 db (A)

Gewicht 14,2 kg

Ferngesteuerter Husqvarna Frontmäher P 524XR Efi für mehr Sicherheit und Reichweite

Husqvarna ermöglicht die Bedienung eines kommerziellen Frontmähers jetzt auch aus der Ferne, da das neue Mähwerk P 524XR Efi mit einer Fernsteuerung ausgestattet wird. Dieses Feature erleichtert die Arbeit unter erschwerten Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel an Hängen oder steilen Böschungen sowie auf feuchtem Gras. Die Fernbedienung ist ergonomisch und intuitiv zu bedienen.

Der Mäher kann aber auch weiterhin auf herkömmliche Weise bedient werden, der Wechsel zwischen den Modi geht rasch und nahtlos vonstatten.

Mit dem neuen X-Modell des Mähers P 524 erhalten Anwender eine zuverlässige Maschine, mit großer Reichweite und zahlreichen Zusatzfunktionen. Dazu zählt unter anderem das 137 cm breite Mähwerk und eine digitale Benutzeroberfläche. Die bewährten Merkmale der anderen Husqvarna Ausfitzmäher, wie die Knicklenkung, behält der P 524XR bei.

Die Kawasaki Efi-Motoren bieten verbesserte Leistung in Kombination mit niedrigerem Kraftstoffverbrauch, was zu einer geringen Umweltbelastung führt.

Husqvarna Frontmäher P 524XR Efi

Steuerschnittstelle: Aufsitz- oder Fernsteuerung mit digitaler Schnittstelle

Höchstgeschwindigkeit: 13 km/h

Motorleistung: 18,6-21,3 PS (13,9-15,6kW), 726 ccm

Anbaugeräte: 112-137 cm Mähdecks, + 9 weitere für unterschiedl. Anwendungen

Allradantrieb (AWD)

www.husqvarna.at

Tags

optin

Erhalten Sie das ÖMM in Ihre Mailbox!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie die neueste Ausgabe des Österreichischen Motoristen Magazins direkt in Ihr Postfach!

Advertisment